Holzhäcksel

Im hinteren Bereich unseres Gartens haben wir die Flächen mit Holzhäcksel befüllt. Mittlerweile haben wir etwas über 4 qm³ von der nahegelegenen GfA geholt.Holzhäclsel - Fläche an der Eiche
Auch die Fläche um die Hochbeete und dem Gewächshaus wird von einer dicken Schicht Holzhäcksel bedeckt.
Holzhäclsel - Hochbeete und Gewächshaus
Zudem haben wir im hinteren Bereich den zum Teil um die Bäume verteilten Ziersplitt gegen Holzhäcksel ausgetauscht. Nicht weil wir damit unzufrieden waren, sondern weil es besser zu dem hinteren Gartenabschnitt passt.Holzhäclsel - Bäume auf der Obstwiese
Für den Transport, haben wir die praktischen 90l Mörtelkübel verwendet. Bei uns sind im Sommer eigentlich durchgehend über 10 Stück mit irgendetwas belegt.Holzhäcksel - Transport in 90l Mörtelkübel
Wir werden im nächsten Jahr berichten, wie gut das Unkraut durch die ungefähr 5 cm dicke Schicht (teilweise mit und ohne Unkrautvlies) kommt und wie schnell die Holzhäcksel verrotten. Bisher sind wir aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Barfuß kann man darauf genau so „gut“ laufen wie auf den Steinbeeten. 🙂

Steinbeete

Aber auch mit den Steinbeeten geht es weiter! Die nach aktueller Planung vorletzte Ladung Ziersplitt für die Steinbeete ist angekommen. Weitere 1,5 Tonnen … hoffentlich hat das bald ein Ende! Insgesamt (ohne Spritzschutz um das Haus) kommen wir mittlerweile auf circa sieben Tonnen.
Holzhäclsel - Ziersplit
Es fehlen aber „nur“ noch Teile der Seiten neben der Auffahrt. Dann ist auch der Vorgarten so gut wie fertig.
Holzhäclsel - Steinbeet mit Ziersplit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code