LED-Einbaupanel 6 Watt 230V dimmbar

Da mich die kleinen Spots im Wohnbereich immer gestört haben, habe ich mich auf die Suche gemacht und LEDs gesucht die ebenfalls dimmbar sind aber nicht so stark blenden.

Nachdem ich die Möglichkeit hatte zwei dimmbare 15 Watt LED-Einbaupanel 230V zu testen, war ich begeistert. Deswegen habe ich dimmbare 6 Watt LED-Einbaupanel (Affiliate-Link) bestellt und heute eingebaut. Einziger Nachteil, die Lochgröße der 6 Watt Variante liegt schon bei 105mm und kann damit leider nicht mehr mit einer normalen Lochkreissäge geschnitten werden. Die Einbautiefe beträgt gerade mal 15mm. Achtung: Das Netzteil ist höher als die Lampe! Die Abwärme der LED-Einbaupanel ist zu vernachlässigen und bei den Netzteilen konnte ich keine feststellen.LED-Einbaupanel 6 Watt 230V dimmbar einzeln
So sehen die LED-Einbaupanel montiert aus. Im abgedunkelten Raum werden die Fotos nicht so gut. Die Farbtemperatur geht schon sehr ins „Warme“ liegt aber noch in unserem Toleranzbereich.LED-Einbaupanel 6 Watt 230V dimmbar eingebaut

Die Steuerung der Lüftungsanlage im Detail – Teil 1

Unsere Helios EC 500 Pro Lüftungsanlage läuft jetzt schon seit über 2 Jahren und seitdem ich die Lüftungsanlage über RS485 ansteuern konnte, ist (außer saubermachen und Filter wechseln)  nicht mehr viel damit passiert. Da ich wieder gefragt wurde, wie das ganze auf der Loxone Seite aussieht, wollte ich heute mal etwas mehr für euch ins Detail gehen.

Hier geht es zum HowTo →

weiterlesen

Kabel ins Leerrohr einziehen

Tags: Kabel

Ich wollte ein 50m langes Patchkabel (ohne Stecker) in ein fast genauso langes Leerrohr ziehen. Das M16 Leerrohr war dafür auch noch recht klein. Ein Zugseil wäre natürlich das einfachste Mittel aber auch das muss irgendwie in das Leerrohr.KabelAber auch dafür gibt es eine relativ einfache Lösung für die man einen möglichst alten Staubsauger und Geschenkband benötigt. Auch andere Materialien wie z. B. Maurerschnur sind möglich. Damit das Geschenkband auch ankommt muss ein Ende vom Leerrohr möglichst luftdicht mit dem Staubsauger verbunden werden. Am anderen Ende wird dann das Geschenkband (mit einen kleinen Knoten) eingefädelt.

Tipp: Wenn die Verbindung (ich habe eine Papphülse einer Küchentuchrolle angepasst) vom Staubsauger zu Leerrohr steck bar ist, kann zwischendurch geprüft werden ob das Ende schon angekommen ist.

P. S. In die KG Rohre die wir für die Verteilung auf dem Grundstück nutzen, habe ich das Zugseil bzw. das Kabel direkt mit einem dicken Gartenschlauch eingezogen. Das funktionierte mit Abstand am besten auch nachdem bereits Kabel eingezogen waren.

Die Wetterstation ist wieder Online

Die Wetterstation ist nach ihrer umbaubedingten Pause erst mal wieder montiert und erfasst die Wetterdaten. Leider hat sie immer noch nicht ihren endgültigen Platz erreicht. Zudem sieht es so aus, als seien die Batterien vom Regensensor leer und ich muss Sie an einem der nächsten Tage tauschen, irgendwas ist ja immer …

Upgrade der Unterverteilung

Wie schon befürchtet war die eigentlich geplante Unterverteilung bzw. der zusätzliche 1-reihige Verteilerkasten zu klein und musste jetzt einem 3-reihigen Verteilerkasten weichen. Jetzt sollte der Platz dank der Reserve auch für kleine Erweiterungen ausreichen.Unterverteilung
Bei über 40 Adern auf Reihenklemmen und zusätzlich Koppelrelais auf einer Hutschiene wäre es etwas eng geworden.Unterverteilung - Kabel
Aufgelegt sieht es schon viel ordentlicher aus.Unterverteilung - Reihenklemmen

Elektro – Phase 3 – Step 5 – Außenverkabelung

Tags: Kabel Phase 3

Gestern ist eine große Lieferung an Kabeln für die Außenverkabelung angekommen. Nachdem die Nebengebäude bereits mit Strom versorgt werden, haben wir gestern mit Baustrahler und Taschenlampe die letzten Erdkabel (10×2 und 4×2) vom Typ A-2Y(L)2Y für Sensoren und eventuell Bussysteme wie 1-Wire in den Kabelgraben gelegt und diesen auch danach zugeschüttet.

Aber das war noch nicht alles. Für die Verkabelung der Verteilerschächte waren auch noch ein paar Kabel dabei. Von der Unterverteilung haben wir heute noch für die Beleuchtung 1x 10×1,5 und 1x 7×1,5, für Steckdosen 2x 5×1,5 und für die Bewässerung 2x 7×1,5 NYY Erdkabel in die Leerrohre gezogen. Ich hoffe bzw. denke das die Anzahl der Adern für das gesamte Grundstück ausreichend sind. Sicher ist jetzt leider das die Unterverteilung definitiv zu klein ist.

Nebenbei, der Güterwaggon ist jetzt auch fertig verkabelt. Diverse Steckdosen unter anderem für den Access Point und ein RGB LED Fluter sind fertig angeschlossen.