Keymatic und XML-API

Da die Homematic Keymatic drei Zustände (LOCK / UNLOCK / OPEN) kennt und alle Beispiele für die XML-API nur für normale Aktoren mit zwei Zuständen (AN/AUS) oder analoge Aktoren gepasst haben, musste ich selber etwas probieren. Anfangs dachte ich Keymatic und XML-API funktionieren nicht zusammen aber so schwer war es dann doch nicht.

Mehr über die Steuerung der Keymatic über die XML-API erfahren →

weiterlesen

Homematic Low Battery Check

Wenn man die CCU nur als „dumme“ Zentrale nutzen möchte ist ein Homematic Low Battery Check schon sehr praktisch um rechtzeitig zu wissen das die Batterien bald leer sind. So ein Low Battery Check kann relativ einfach durch ein zeitgesteuertes Skript auf der Homematic CCU gestartet werden.Homematic Low Battery CheckIm hinterlegten Skript muss dann nur die Seriennummer vom Gerät, die Loxone Zugangsdaten und die Nummer vom virtuellen Eingang eingetragen werden.

Auf der Loxone Seite werden dann für die Geräte entsprechend virtuelle Eingänge erstellt und z. B. mit einer Status E-Mail verknüpft.

Neben einem Homematic Low Battery Check können auch andere Parameter wie Fehlerzustände oder ähnliches abgefragt und auf der Loxone anzeigt werden.

Homematic und Loxone

In diesem kleinen HowTo habe ich die wichtigsten Punkte zusammengefasst wie man eine Verbindung zwischen Homematic und Loxone herstellt. Wie im Beitrag Homematic CCU2 und andere Homematic Produkte beschrieben, sind für uns die Homematic Produkte (als reine Sensoren und Aktoren) eine gute Ergänzung zur Loxone. Das wird sich erst ändern wenn die Loxone Air Reihe einen gleichen bzw. ähnlichen Stand erreicht hat. Man ist doch etwas verwöhnt von der Loxone Config aber sich in das Thema Homematic CCU2 einzuarbeiten ist zu schaffen.

Hier geht es zum HowTo →

weiterlesen

Überblick Hausautomatisierung

In den letzten Jahren ist viel an Schnittstellen, Aktoren und Sensoren zusammengekommen. Damit man sich mal ein Gesamtbild über unsere Hausautomatisierung machen kann, habe ich ein Übersicht aller Komponenten angefertigt. Hieraus sollte ersichtlich werden, welche Aktoren und Sensoren der Hausautomatisierung an welchen Schnittstellen bzw. Extensions hängen.Übersicht Hausautomatisierung Aktoren und Sensoren

Homematic CCU2 und andere Homematic Produkte

Ja, wir haben jetzt auch noch eine Homematic CCU2 und andere Homematic Produkte im Hause.Homematic CCU2 und andere Homematic Produkte

Die CCU2 (im Bild mittig) ist die aktuelle Zentrale für die Homematic Produkte der eQ-3 AG. Die meisten Geräte arbeiten mit dem sehr bekannten BidCoS-Funkprotokoll das bidirektionalen Funk, verschlüsselte Übertragung (dazu später noch ein paar Worte) und eine Reichweitenerweiterung über Netzwerk (nur mit CCU2) bietet. Preislich sind die Sensoren und Aktoren sehr interessant.

Aber wieso eine Homematic Zentrale wenn man schon Loxone Air im Einsatz hat? Klar der Spieltrieb ist natürlich einer der großen Faktoren aber der eigentliche Grund sind bestimmte Produkte aus dem Portfolio die unserem Smart Home noch fehlen. Unter anderem die Funk-Handsender (HM-RC-Key4-2) mit 4 Tasten (im Bild links oben), der 2-fach Funk-Wandtaster (HM-PB-2-WM55-2) (im Bild links unten) und die Keymatic (HM-Sec-Key) (im Bild rechts).

Alle Komponenten von Homematic, die eine gesicherte AES Übertragung unterstützen, haben bereits einen voreingestellten System-Sicherheitsschlüssel. Dieser kann aber als unsicher und knackbar angesehen werden. Daher ist für eine verschlüsselte und vor allem sichere Übertragung die Vergabe eines eigenen, individuellen System-Sicherheitsschlüssels zwingend notwendig! Wie das funktioniert und wie der Loxone Miniserver und die Homematic CCU2 miteinander kommunizieren können, erkläre ich noch in einem weiteren Beitrag.