Husqvarna Automower Passage

Kurz vor Ende der Saison, haben wir für den Automower einen Weg in den Vorgarten geschaffen. Dieser führt durch den Zaun zum Rasen bei der neuen Stellfläche und dann weiter über die Auffahrt zur großen Rasenfläche. Der Hin- und Rückweg funktionieren schon ganz gut, komplett fehlerfrei fährt er aber leider noch nicht durch die Passage im zukünftigen Steinbeet.

Die Such- und Begrenzungskabel müssen noch etwas justiert und das Steinbeet mit Kies aufgefüllt werden, dann wird der Automower sicherlich nicht mehr hängen bleiben. Die Betonplatten verlegen wir dann natürlich auch noch korrekt. 😉

Die erste Woche mit dem Husqvarna Automower

Wie ihr vielleicht gelesen habt, sind wir Husqvarna Automower-Tester 2016. Vor einer Woche wurde der Husqvarna Automower 430X vom Automower-Experten der Firma Landtechnik Stehr aus Embsen installiert. Seitdem fährt er jeden Tag seine Runden bzw. seinen Zick-Zack-Kurs. Das Ergebnis nach einer Woche sieht schon sehr gut aus.Installation Husqvarna Automower 430X

(mehr …)

weiterlesen

Wir sind Husqvarna Automower-Tester 2016!

Husqvarna hat dieses Jahr für seine Automower deutschlandweit 100 Tester gesucht. Wir haben durch Zufall erst kurz vor Ende der Bewerbungsfrist davon erfahren und uns noch schnell mit einem kurzen Text und einem Bild unseres Hauptgartens beworben. Am 13.04.2016 kam dann die E-Mail, dass wir zu den glücklichen Gärten gehören, die einen Husqvarna Automower bekommen. Wir haben uns riesig darüber gefreut, dass wir ausgewählt worden sind. Nun werden wir alle 2 Wochen bis September von unserem neuen Familienmitglied einen kurzen Film machen (das ist die einzige Auflage des Tests).

Hier seht ihr Bilder wie unser Rasen momentan aussieht. Er wurde dieses Wochenende noch frisch vertikutiert und gedüngt.

Husqvarna Automower-Tester 2016 - Voher Terasse Husqvarna Automower-Tester 2016 - Vorher - Flieder Husqvarna Automower-Tester 2016 - Vorher - Güterwaggon

Heute war auch der Husqvarna Automower-Experte von der Firma Landtechnik Stehr vor Ort. Er hat uns beraten, wie wir unter anderem die Durchfahrtswege und den Bereich zur Überquerung der Auffahrt optimal gestalten können. Die gleiche Firma hat bereits unseren Zaun geliefert und aufgestellt. An dieser Stelle möchten wir uns jetzt schon für den tollen Service bedanken!

Auch der Kontakt zu Husqvarna war bislang sehr positiv, alle Fragen wurden sehr freundlich und schnell beantwortet. Für die Tester wurde eine Facebook-Seite eingerichtet in dem sich alle Tester austauschen können. Zwei sehr nette und engagierte Mitarbeiterinnen von Husqvarna beantworten dort Fragen und helfen mit Informationen weiter.

Sofern das Wetter mitspielt werden die Kabel am Anfang der nächsten Woche verlegt. Dann kann der Kleine mit seinem Job beginnen. Wir sind schon riesig gespannt auf die Zeit mit unserem neuen Familienmitglied – der Name steht für mich schon fest: Es wird ein „Herbie“ 😉

Dünger für unseren Rasen

Vorletzte Woche haben wir Dünger für unseren Rasen aus meiner Heimat Cuxhaven ausprobiert. Er riecht wie Fischereihafen 🙂 wirkt aber richtig gut. Dünger Gut zu sehen ist der Unterschied vorne wo ich den Rest verteilt habe. Ich hab die Wirkung des Düngers etwas unterschätzt. Schon nach einer Woche konnte man eindeutig den Unterschied erkennen. Auf dem Foto kann man sehr gut die Streifen sehen wo ich mit dem guten alten Gardena Streuwagen gefahren bin und wo nicht.Rasendünger
Heute habe ich dann einen neuen Sack verteilt und damit den hinteren Teil des Grundstücks gedüngt sowie vorne nachgebessert. In ein paar Tagen wird man sicherlich schon erste Ergebnisse sehen.




3/4 des Rasens angelegt

Tags: Rasen

Da die Pflasterarbeiten abgeschlossen sind, konnten Ende letzter Woche und Montag die Flächen hinter, links neben und vor dem Haus von unserem Bauunternehmer vorbereitet werden. Zuerst wurde die zum Teil bis zu 50 cm tiefer liegende „Unkrautwiese“ mit Füllsand und unserem Erdhügel aufgefüllt und dann mit mehreren LKW Ladungen Erde vorbereitet.

Die erste Erde kommt

Stück für Stück wurde die Flächen von uns insgesamt drei Tage lang mit der Harke bearbeitet bis alles ausgeglichen war und dann wie immer Rasen ausgesäht, leicht eingeharkt und gewalzt.

Eingesäht

Insgesamt waren es ca. 700 qm² die hoffentlich noch in den nächsten Wochen grün werden.

Fertig 1 Fertig 2 Fertig 3

Rasen – Teil 2

Tags: Rasen

Der erste Rasen ist jetzt 5 Wochen alt und wächst schneller als gedacht. Ich habe schon mehrfach Rasen gemäht und einige volle Fangkörbe zum Kompost getragen. Etwas Unkraut hat sich stellenweise breit gemacht, dass haben wir aber durch etwas zupfen schnell wieder in den Griff bekommen.Teil 1Da die erste Fläche so gut angewachsen ist und nicht mehr so viel Pflege (Bewässerung / Unkraut zupfen) benötigt, haben wir jetzt auch die nächste vorbereitete Fläche mit COMPO SAAT Rasen-Neuanlage Mix gesäht.Teil 2