Logitech Squeezebox Radio

Heute möchte ich euch kurz unser neues Logitech Squeezebox Radio vorstellen. Zur Auswahl stand noch das Produkte PLAY:3 der Firma Sonos, aber das Logitech Squeezebox™ Radio hatte für den Einsatzzweck (Bad/Küche) einfach das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein zusätzlicher Grund für den Kauf war die Möglichkeit das Radio über den Loxone Miniserver anzusteuern.


(Bildquelle: www.logitech.com)

Die Kommunikation läuft über W-LAN oder LAN. Der Sound ist trotz der Mono-Lautsprecher (2-cm-Hochleistungshochtöner und 7,6-cm-Hochleistungswoofer) für die Größe wirklich sehr gut. Die Squeezebox kann diverse Audioformate abspielen. Internetradio-Streams werden im Format MP3, Ogg Vorbis, HE-AACv2 und WMA unterstützt. Als zusätzliche Option gibt es auch ein Akkupack und eine Fernbedienung. Störend ist, dass die Squeezebox Produkte eine ständige Verbindung zum Internet oder einem lokalem Squeezebox Server (Logitech Media Server) benötigen.

Die Integration in die Hausautomatisierung übernimmt der Loxone Miniserver. Dieser kann den Logitech Media Server über TCP Befehle steuern und somit auch mehrere Squeezebox Geräte steuern. Einfaches Beispiel: Der Präsenzmelder im Bad erkennt eine Bewegung und schaltet damit die Squeezebox ein. Natürlich können für bestimmte Zeiten/Betriebsmodi auch Lautstäkre mit und ohne Fade-In, Sender bzw. Lied/Playlist und andere Presets gewählt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code