FrSky D4R-II flashen

Damit ich die Hobby King 2.4Ghz 6Ch Fernbedienung erstmal verstauen kann, habe ich mir für den 450er Quadrocopter auch einen FrSky D4R-II Empfänger gekauft. So kann ich die Turnigy 9XR Fernsteuerung für beide Quadrocopter nutzen. Wie bereits im Beitrag FrSky D4R-II Empfänger mit Telemetrie erwähnt, können aber mit der Standard Firmware nicht alle 8 Kanäle genutzt werden. Da ich mir den Empfänger bei Hobbyking mitbestellt habe und es dort keine Info über die Firmware gibt, habe ich zur Sicherheit die Firmware aktualisiert. Wie ihr den FrSky D4R-II flashen könnt, zeige ich euch in diesem HowTo.

Hardware

Um den FrSky D4R-II flashen zu können benötigt ihr entweder das FrSky Upgrade Cable (FUC-3) oder einen USB UART Adapter der möglichst mit einem Original FTDI Chip ausgestattet ist. Ich habe mich für den Waveshare USB to UART Adapter (Affiliate-Link) entschieden da ich diesen für weitere Projekte nutzen kann.FrSky D4R-II flashen - Waveshare FT232 USB UART BoardAchtung! Da seit kurzem in Windows ein neuer FTDI Treiber integriert wurde der bei gefälschten Chips Probleme machen soll, lieber nicht zu NoName Modulen greifen.

Adapter umprogrammieren

Damit die Übertragung der Firmware auf den FrSky D4R-II Empfänger klappt, müssen die TX und RX Signale invertiert werden. Hat der Adapter einen FTDI Chip, können die Einstellungen ganz leicht mit dem Programm „FT_PROG“ vorgenommen werden. Dazu das Programm auf der Seite ftdichip.com herunterladen, installieren und starten. Nach dem Start kann man den Adapter mit der Taste F5 oder der Lupe in der Menüleiste suchen. Wurde der Adapter erkannt, müssen unter Invert Rs232 Signals die Haken bei Invert TXD und Invert RXD gesetzt werden.
FrSky D4R-II flashen - FT Prog - Invert TXD und RXDSind die Einstellungen gesetzt, muss der FTDI Chip neu programmiert werden. Über die Tastenkombination Strg + P oder über den Blitz  gelangt man zum folgenden Fenster.
FrSky D4R-II flashen - FT Prog - Program DeviceNachdem man auf Program gedrückt hat, kann der Adapter für die Übertragung genutzt werden. Um die Einstellung rückgängig zu machen, müssen nur die beiden Haken bei Invert TXD und Invert RXD entfernt und der FTDI Chip neu programmiert werden.

Verkabelung

Es werden insgesamt vier Kabel Pins benötigt. Um den FrSky D4R-II Empfänger flashen zu können, muss noch ein Jumper auf Pin 1 und 2 gesetzt werden.
FrSky D4R-II flashen - VerkabelungIn der folgenden Tabelle habe ich die einzelnen Kabelfarben der entsprechenden Gegenseite zugeordnet.

Kabel FrSky D4R-II FTDI Adapter
DF13 – grün Rx TxD
DF13 – rot Tx RxD
DF13 – weiß ohne Funktion ohne Funktion
DF13 – schwarz GND GND
gelb (Pfostenleiste) + VCCIO (+5V)

 

FrSky D4R-II flashen

Nachdem auf dem FTDI Chip die TX und RX Signale invertiert sind, die Verkabelung fertiggestellt und der Jumper zum programmieren auf dem FrSky D4R-II gesteckt wurde, kann es mit dem eigentlichen Update weitergehen. Dazu benötigen wir die FrSkyUpdate Software und die 27ms Firmware. Beides kann zusammen über die FrSky Download Seite heruntergeladen werden.

Wenn keine weiteren Adapter vorhanden sind, muss in der Software nur über File die Firmware Datei ausgewählt und Download geklickt werden. Nach kurzer Zeit sollte dann, wie auf dem folgenden Bild zu sehen, Download OK erscheinen.
FrSky D4R-II flashen - FrSky Update ToolIhr könnt die Kabel jetzt abziehen. Wenn alles geklappt hat, läuft der FrSky D4R-II Empfänger jetzt mit der angepassten 27ms Firmware.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code