Stellfläche

In den letzten Tagen haben wir die Stellfläche neben unserer Auffahrt neu verlegt, die restlichen Rasenkantensteine gesetzt und die Mähfixsteine verlegt. So kann der Husqvarna Automower demnächst auch die vorderen Flächen mähen.StellflächeDie alte Fläche war noch ein Überbleibsel der alten Zufahrt und wurde durch schwere Baufahrzeuge leicht beschädigt. Zudem passte sie nicht zum Gefälle der Auffahrt und der restlichen Fläche. Die Fläche hat sich trotz der großen Auffahrt für Anhänger und größere Lieferungen als sehr praktisch erwiesen, daher wollten wir sie nicht auflösen.

Da wir die Doppel-T-Verbundpflastersteine für die Stellfläche wiederverwenden wollten, haben wir diese zuerst auf aufgenommen und gestapelt. Die Rasenkantensteine parallel zur Auffahrt hatte ich bereits vor längerem mit dem gleichem Gefälle und der selben Höhe gesetzt. Die Fläche haben wir dann mit fast 4 qm² Sand aufgefüllt und mit der Rüttelplatte verdichtet. Im nächsten Schritt wurde die Fläche mit dem gewünschten Gefälle abgezogen.

Stellfläche - Verdichtet und abgezogen

Dann ging es los, Reihe für Reihe wieder alle Steine legen. Nachdem die Pflastersteine fertig gelegt waren, wurde die Fläche abgerüttelt. Die Fläche ist jetzt 6,5m x 5,5m groß und hoffentlich müssen wir hier nicht so schnell wieder etwas ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code