IKEA RASKOG als Werkstattwagen

Auf der Suche nach einem kleinen Werkstattwagen, bin ich in unserem Lieblingsmöbelkaufhaus IKEA auf den RASKOG Servierwagen (Affiliate-Link) gestoßen. Da ich mit dem Werkzeug nicht nur in der Werkstatt arbeite, wollte ich keinen klassischen Werkstattwagen mit Schubladen, sondern lieber eine flexible Lösung. Aktuell ist der IKEA RASKOG Servierwagen (ab jetzt nur noch Werkstattwagen genannt) in 4 Farben erhältlich. Ich habe mich für die schwarze Variante entschieden, alternativ ist der IKEA RASKOG aktuell auch in weiß, beige und rot/braun verfügbar.

IKEA RASKOG als Werkstattwagen - IKEA RASKOGDer IKEA RASKOG Werkstattwagen macht einen durchweg hochwertigen und stabilen Eindruck. Er neigt trotz seiner geringen Breite von 35 cm und einer Länge von 45 cm nicht zum kippeln und nimmt zudem nicht viel Platz in Anspruch. Durch die drei Ablagen lässt sich aber trotzdem viel verstauen. Die mittlere Ablage kann zudem versetzt werden, so lässt sich der Werkstattwagen noch an den Aufbewahrungsbedarf anpassen. Ein weiterer Pluspunkt ist der Gitterboden in den Ablagen. So können Staub und Dreck einfach nach unten durchfallen. Die relativ harten Rollen sind auch für harte Böden geeignet. Beim schieben über den unebenen Betonfußboden der Werkstatt entstehen keine Klappergeräusche.

Zubehör

Je nachdem was ich gerade mache, nutze ich den Werkzeugwagen als mobile Ablage oder um den Werkzeugkasten darauf abzustellen und Teile darin zu verstauen. Daher war ein wichtiger Punkt bei der Kaufentscheidung, dass unter anderem meine Werkzeugkästen in das obere Fach passen. Für jeden Anwendungszweck (Elektro-, Elektronik- oder Holzarbeiten) habe ich jeweils einen Allit McPlus Carry 40 Mehrzwecktragekasten (Affiliate-Link) mit dem entsprechenden Werkzeug. Wie man schon im Beitrag zum IKEA IVAR Regal Hack sehen konnte, bin ich mittlerweile ein richtiger Fan von den Allit Ordnungssystemen geworden, speziell was die Reihen EuroPlus Basic bzw. Flex angeht.
IKEA RASKOG als Werkstattwagen - Allit McPlus Carry 40 Tragekasten
In die Ablagen passt aber auch ein IKEA SAMLA Einsatz (auf dem Foto zu sehen) oder eine normale SAMLA Box (Affiliate-Link). So kann der Werkstattwagen schnell mit den Teilen für das aktuelle Projekt bestückt werden.
IKEA RASKOG als Werkstattwagen - IKEA SAMLA Einsatz

Anbauteile aus dem 3D-Drucker

Um den Werkstattwagen noch ein wenig zu pimpen plane ich aktuell noch ein paar Anbauteile mit dem 3D-Drucker herzustellen um den Werkstattwagen noch ein wenig zu pimpen. Ein Prototyp oder besser gesagt die Basis für weitere Anbauteile ist schon fertig. Da es schnell und einfach war, habe ich mal einen Drahthalter entworfen und gedruckt.

Natürlich kann der Clip noch angepasst und daraus andere Teile entworfen werden. So sieht der fertige Drahthalter aus.IKEA RASKOG als Werkstattwagen - IKEA SAMLA Clip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code