Quadrocopter selber bauen – Teil 2 – Bauteile

Das nächste Paket mit Teilen für den Quadrocopter ist auch schon da.

Für die Stromversorgung ist es erst mal ein ZIPPY Compact 3700mAh 3S 25C LiPo Pack geworden. Es hat ein gutes mAh pro Gramm Verhältnis, ist hoffentlich nicht zu schwer für den Quadrocopter und sollte genügend Power haben. Wenn ich es richtig verstanden habe liefert das LiPo Pack konstant 3700mAh x 25C /1000 = 92,5A und maximal 3700mAh x 35C /1000 = 129,5A. Zum laden und pflegen der Akkus habe ich mir den IMAX B6-AC Charger/Discharger ausgesucht. Was mir beim schreiben aufgefallen ist das ich noch keine LiPo Sicherheitstasche bestellt habe. Wofür? Einfach mal nach „LiPo explodiert“ suchen :-).

Akku Zippy Compact 3700mAh

LiPo Ladegerät IMAX B6 AC

Bei den Motoren habe ich mich leider „vergriffen“. Es sollte eigentlich ein Turnigy Multistar 2213-980kv werden aber mir ist ein Turnigy Multistar 2209-980Kv in den Warenkorb gerutscht. Er ist laut Berechnung nicht zu schwach aber mit 9A Burst und 99 Watt auch nicht gerade der Stärkste. Vielleicht ganz gut für den Anfang?! Wir werden sehen …

Turnigy Multistar 2209-980

Als Propeller habe ich erst mal zwei Größen (10 x 4,5 und 8 x 4,5) gekauft. Grün und Blau passen zwar nicht so gut zum roten Quadrocopter Frame aber einfach schwarze waren ausverkauft. Gut das ich wenigstens einen Satz 8 x 4,5 mitbestellt habe, denn die sollten mit dem Motor funktionieren. Die 10 x 4,5 wären bei der Motorleistung etwas zu groß.

Propeller 8x4.5 10x4.5

Die Motorregler Turnigy Multistar 20 AMP ESC sind für den aktuellen Motor zu groß aber das macht, außer dem Wirkungsgrad und Gewicht, nichts. Damit diese auch passend zur Steuerung und Wünschen eingestellt werden können habe ich auch gleich die Turnigy Multistar ESC Programming Card mitbestellt.

Turnigy Multistar ESC 20A

Turnigy ESC Prog Card

Ein Gedanke zu „Quadrocopter selber bauen – Teil 2 – Bauteile

  1. hallo

    danke vielmals, sehr gelungener beitrag. Habe mir genau das gleiche set in china bestellt. Werde versuchen es mit missionplaner zum laufen zu bringen..
    hast du einen schaltplan, wie die motoren usw. zu verbunden sind.

    danke
    lg
    Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code