Elektro – Phase 2 – Step 5 – Schleichende Inbetriebnahme

Der aktuelle Loxone Status ist bewohnbar. Die Konfiguration ist NOCH sehr übersichtlich da bis jetzt so gut wie keine Automatisierung erfolgt. Immerhin geht z.B. das Licht an wenn man den Raum betritt und die Rollladen können per iPhone / iPad hoch- und runtergefahren werden.

Die ToDo Liste für arbeiten außerhalb der Schränke ist noch ziemlich lang, da akutell noch kein Taster (Lichtschalter) verbaut ist, erst ca. 40 von 120 Steckdosen montiert sind, wir aktuell nur einfache E27 Glühlampen in einer Lampenfassung haben, keine Sensorik für z. B. Temperatur, Luftfeuchte/-güte bestellt sind und noch vieles mehr.
In den Schränken fehlen hier und da noch ein paar Brücken, Leitungen, Sicherungen, usw. aber hier ist schon der Großteil geschafft.

Das Motto: Wenn’s mal wieder länger dauert …

… soviel Snickers kann ich gar nicht futtern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code