SMS mit der Loxone

Unser Loxone Miniserver kann jetzt SMS verschicken. Meldungen wie Einbruch, Feuer oder besondere Störungen kommen so direkt beim Empfänger (uns) an. Für alle die es nachbauen wollen, hier eine kleine Anleitung wie man SMS mit der Loxone verschicken kann.

Ich habe das ganze über die HTTP-Schnittstelle des Anbieters sms77.de gelöst. Der Preis pro SMS beträgt 2,9 Cent und es wird im Prepaid-Verfahren abgerechnet. Natürlich könnt ihr auch einen anderen Anbieter wählen, dieser muss jedoch eine entsprechende HTTP-Schnittstelle besitzen.

In der Loxone Config müsst ihr einen Virtuellen Ausgangsverbinder mit der Adresse http://gateway.sms77.de erstellen.

Loxone SMS Gateway

Für jeden Text und Empfänger muss ein Virtueller Ausgang Befehl hinzugefügt werden. Unter Befehl bei EIN wird dann der Aufruf der API eingetragen. Etwas abgewandelt sieht er in wie folgt aus.
/?u=meinuser&p=abcde12345fgh678&to=015123456789&type=basicplus&text=Test

<USER> = Der Benutzer mit dem man sich angemeldet hat
<KEY> = Das verschlüsselte Passwort (zu finden unter HTTP-API)
<NUMBER> = Die Handynummer des Empfängers
<MESSAGE> = Nachricht (es kann auch mit der Variable gearbeitet werden)

5 thoughts to “SMS mit der Loxone”

  1. Hallo Stefan.
    Super Idee mit dem SMS dienst. Habe nur ein kleines Problem: Es funktioniert nicht. Habe alles so gemacht, wie beschrieben. Aber es wird einfach keine SMS versendet. Wenn ich den Text in der Browser-Adresszeile eingebe, kommt die SMS. Also kann es nicht am Code liegen. Kann es sein, dass der Miniserver blockiert wird und ich erst etwas freischalten muss? Wie kann ich feststellen, was da schief läuft?
    Gruss und Danke im Voraus

    1. Hallo Alexander,

      hast du z. B. eine E-Mail Benachrichtigung eingerichtet? Wenn die E-Mails verschickt werden, sollte normalerweise auch die Anfrage an den SMS Anbieter rausgehen. Ich habe den Beitrag nochmal etwas ergänzt und natürlich auch geprüft. Wenn du es so machst wie in der Anleitung sollte es klappen!

      Melde dich einfach nochmal wenn es nicht klappen sollte!

      Viele Grüße
      Stefan

      1. Hallo Stefan,
        hab keine Emailbenachrichtigungen eingerichtet. Ist das eine Voraussetzung? Es will einfach nicht funktionieren. Über den Browser gehts, Loxone nicht.

        Gruss

        1. Hallo Alexander,

          das ist keine Voraussetzung, würde aber einen Fehler in den Netzwerkeinstellungen des Loxone Miniservers weitestgehend ausschließen. Ich gehe mal davon aus das ein Gateway eingetragen ist und keine Firewall den Zugang zum Internet blockiert? Sorry, ich kann mir das sonst nicht erklären! Prüfe doch mal bitte mit irgendeinem anderen Dienst ob der Zugriff vom Loxone Miniserver ins Internet funktioniert.

          Viele Grüße
          Stefan

  2. Funktioniert bei mir einwandfrei, danke für die tolle Anleitung! :o)
    Endlich einen Weg, über Loxone und / oder Siri meine Standheizung zu starten… *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code