Samsung Xpress SL-M2070W

Da mittlerweile unsere beiden alten Drucker (S/W Laser und Multifunktion Tinte) Probleme machen, haben wir uns den Samsung Xpress SL-M2070W Multifunktionsdrucker gekauft.Samsung Xpress SL-2070W

Da wir nicht soviel drucken war uns der Preis pro Seite (der relativ hoch sein soll) egal. Wichtig war uns das keine Tinte eintrocknen kann und der Scanner gut funktioniert. Leider ist das Papierfach keine Schublade sondern offen.

Die Inbetriebnahme vom Samsung Xpress SL-M2070W war doch etwas problematischer als ich dachte. Zuerst wollte sich der Drucker nicht mit dem verlängerten USB Kabel (wieso auch immer) verbinden. Dann wollte ich den Drucker direkt Konfigurieren und bin am WLAN Modus „verzweifelt“. Es stand nur WPS und Direkt zur Auswahl?! Die DD-WRT Access Points haben aber kein WPS aber auch wenn Direkt ganz gut klingt, war damit eine direkte Verbindung von z. B. einem Laptop zum Drucker gemeint. Also ab auf die Fritz!Box, WPS aktivieren, Drucker verbinden und alles wieder abschalten. Geschafft. Dann habe ich den Drucker über die IP Adresse (habe ich vorher am Drucker eingestellt) aufgerufen (Default Zugangsdaten ID = admin und Password = sec00000 ) und erst mal die ganzen Parameter und Protokolle angepasst. Doch so richtig drucken wollte er trotzdem zuerst nicht. Keine Verbindung, Timeout beim Drucken und andere komische Fehler. Also das ganze nochmal einrichten nur diesmal mit dem Universaltreiber und siehe da er druckt?!

Über den Samsung Easy Print Manager klappte dann Scan to PC aber ohne Probleme. Nach der Konfiguration muss man nur noch an das Gerät gehen, Scan to Taste drücken, paar mal OK Taste drücken und schon liegt das Dokument am eingestellten Ziel. Was mich auch positiv überrascht hat und ich auch vorher nirgendwo gelesen habe, ist das der Drucker auch nativ Apple Air-Print unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code