Anet A8 3D Drucker

Noch ein Hobby … mich hat das „3D Drucker Fieber“ erwischt! Ich habe schon länger Interesse an einem 3D Druker, wurde aber bisher vom Preis abgeschreckt. Über ein Gadget Portal bin ich auf den Anet A8 3D Drucker (Affiliate-Link) gestoßen und war vom Preis / Leistungsverhältnis sowie dem Druckbereich von bis zu 220 x 220 x 240mm beeindruckt. Zudem hat der Anet A8 3D Drucker einen extrem guten Support in der Community und ist weit verbreitet.
Anet A8 3D Drucker

Anet A8 Unboxing

Eigentlich bin ich ja kein Freund von Unboxing Videos oder Bilderreihen. So ein großes Puzzle hat man aber eher selten vor sich, daher habe ich ein paar Bilder vom Auspacken gemacht. Die Teile sind jedenfalls gut verpackt und man muss sich eigentlich keine Sorgen machen.

In der ersten Ebene findet man unter anderem viele Kabel, Schrauben, Linearlager, Werkzeug und das Heizbett mit Halterung.
Anet A8 3D Drucker - Unboxing Ebene 3

Als nächstes die ersten großen Acrylteile mit dieser grausamen Schutzfolie, Display, Mainboard und noch ein paar weitere Teile wie Riemen und Lüfter.
Anet A8 3D Drucker - Unboxing Ebene 3

Zu guter Letzt das Netzteil, Schrittmotoren, Extrudereinheit, Gewinde- und Trapezgewindestangen, Präzisionswellen und weitere Acrylteile.
Anet A8 3D Drucker - Unboxing Ebene 3

Aufbau

Der Anet A8 wird als DIY Bausatz geliefert und muss selbst zusammengebaut werden. So lernt man seinen 3D Drucker auch gleich etwas besser kennen. 🙂 Wenn man sich Zeit lässt, ist der Drucker in 4 Stunden aufgebaut. Viel Zeit kostet das Abziehen der Schutzfolie von den Acrylteilen.

Kurz nach den ersten Schritten kam aber schon der erste Frust auf. Der Rahmen ist bereits nach leichtem anziehen der Schrauben auf Spannung. Der Grund dafür war relativ schnell gefunden, die Seitenteile sind schief geschnitten. Mit Papierstreifen gleiche ich aktuell den Fehler aus, damit ist dann alles gerade.

Anet A8 3D Drucker - Seitenteile schief

Zwischendurch sah es wirklich chaotisch aus. Mein Basteltisch war für den Aufbau eigentlich schon zu klein.

Anet A8 3D Drucker - Aufbau kurz vor Ende

Alle offenen Kabel habe ich mit Aderendhülsen versehen und die Servokabel „gesleevt“, letzteres aber nur weil es gut aussieht. 🙂 Jetzt warte ich noch auf ein paar Teile für ein kleines Upgrade des Anet A8 und dann kann es auch schon mit dem ersten Testdruck losgehen.

7 thoughts to “Anet A8 3D Drucker”

    1. Hallo Jörg,

      zurzeit stehen Upgrades für den 3D Drucker selbst auf der Liste. Neue Düse für den Lüfter, Halter für das MOSFET-Modul und was Thingiverse noch so hergibt. 🙂 Das erste was nicht für den 3D Drucker selbst gedruckt wird, ist ein „Deko-Artikel“ den sich meine Frau gewünscht hat. Dann mal schauen was als nächstes kommt.

      Viele Grüße
      Stefan

      P.S. Ich hoffe beim Hausbau läuft alles nach Plan?! Telefoniert haben wir immer noch nicht. 🙁

      1. Dann bin ich ja mal gespannt, wie es bei dir beim 3D-Druck so weitergeht…

        Beim Hausbau geht es super voran. Kostet alles brutal viel Zeit, wird aber langsam. Hoffe die Tage endlich mal ein Update dazu im Blog veröffentlichen zu können. Paar Kilometer Kabel sind jedenfalls schon mal installiert und zum großen Teil verdrahtet. „Nur“ der Schaltschrank fehlt jetzt grundsätzlich noch. Die Spannung steigt also.. 🙂

        Grüße
        Jörg

        PS: Ja, lass uns endlich mal wieder quatschen!!

  1. Hallo Nikolaus,
    Hast du bei der Bestellung von dem Drucker auch zoll zahlen müssen oder gibts da eine Möglichkeit, den aus Europa zu bestellen?
    Danke dir für die Info.

    Viele Grüße, K

    1. Hallo Kurt,

      wenn du bei GearBest über Germany Express & Priority Line bestellst, wird die Verzollung von GearBest übernommen. Zudem kommt der 3D-Drucker in circa 2 Wochen bei dir an!

      Viele Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code