ImmersionRC FPV Sender und Empfänger

Neben einer Kamera werden für einen FPV Quadrocopter natürlich auch Komponenten für die Videoübertragung benötigt. Nach langem studieren verschiedener Webseiten habe ich mich letztendlich für den ImmersionRC 25mW FPV Sender und den ImmersionRC UNO5800 V4 Emfpänger entschieden.
ImmersionRC 25mW Sender ImmersionRC UNO5800 V4 Emfpänger

ImmersionRC 25mW Sender

Der Sender überträgt mit einer Sendeleistung von 25mW auf einer Frequenz von 5.8 GHz im Band F und ist somit in Deutschland erlaubt. Das ist leider nicht bei allen so. Es gibt z. B. auch günstige 25mW Sender die im Band E senden und somit außerhalb des in Deutschland erlaubten Frequenzbandes von 5725 MHz bis 5875 MHz liegen. Also nicht nur auf die Sendeleistung von 25mW achten sondern auch auf das verwendete Band!

Die benötigte Spannungsversorgung für den Sender beträgt 7 bis 25V und kann somit mit 2S bis 6S LiPos versorgt werden. Gleichzeitig liefert der Sender 5V für eine Kamera. Der Antennenanschluss ist ein SMA Buchse.

ImmersionRC UNO5800 V4 Emfpänger

Der ImmersionRC UNO5800 V4 Empfänger kann mit allen 32 Kanälen (Band A, B, E, F) genutzt werden und ist somit auch kompatibel zu anderen Lösungen. Mit 2 Video Ausgängen ist es möglich neben einer FPV Brille z. B. auch noch einen Monitor anzuschließen.

Für die benötige Eingangsspannung von 6 bis 13V nutze ich für die „Bodenstation“ erstmal einen 3S 1000mAh LiPo Akku. Ganz wichtig und trotzdem vergessen, zur Sicherheit will ich mir noch einen Lipo Warner (nicht nur am Quadrocopter wichtig) kaufen. Es macht schon Sinn rechtzeitig eine Info zu bekommen wenn der LiPo Akku, der Empfänger und FPV-Brille versorgt, bald leer ist und man umdrehen sollte.

Antennen & Reichweite

Ich werde das ImmersionRC FPV System erstmal mit günstigen offenen Cloverleaf Antennen aufbauen.

Cloverleaf AntennenAntennen sind eigentlich ein Kapitel für sich und nichts für mich 😉 . Was wie und wohin strahlt und was man noch alles machen kann ist (hoffentlich) noch kein Thema. Ich finde Antennen-Nachführung (Antennentracking) und Empfänger Diversity schon interessante Themen aber bleiben wir erst mal am Boden bzw. in dessen Nähe dann gibt es auch auch keine Probleme mit der Reichweite.

Ein Vergleich zu den normalen Stabantennen die mitgeliefert werden und der Reichweite beider Antennenvarianten gibt es wenn alles verbaut ist.

Verkabelung

Auch hier möchte ich euch etwas vertrösten bis ich alles zusammen habe. Ich habe muss ja schließlich auch noch warten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code