MinimOSD Modul und 5V Mod

Das MinimOSD ist ein kleines Arduino-basierendes On-Screen-Display Modul, das diverse konfigurierbare Flugdaten direkt auf das FPV Bild legen kann. Dazu liest das OSD die Informationen vom Serial0 Port über das sogenannte MAVLink Protokoll des ArduPilot Mega (APM) Flugcontroller aus, verarbeitet diese auf dem ATmega328P und gibt sie dann über ein On-Screen-Display Chip aus.
MinimOSD - VorderseiteDas folgende Bild habe von einem kleinen TFT Monitor abfotografiert. Die Auflösung ist nicht so berauschend und die Kamera ist auch noch nicht richtig eingestellt aber für den Anfang schon mal nicht schlecht.MinimOSD - Test

5v Modifikation

Eigentlich soll auf der Video Seite eine Spannungsversorgung von 7-12v anliegen. Da der Quadrocopter später mit einem 4s LiPo Akku versorgt werden soll, würde die Spannung für das MinimOSD bzw. für den Spannungswandler zu hoch sein. Also den Spannungswandler auf der MinimOSD Platine umgehen und die 5v die bereits die APM Seite versorgt auch für die Video Seite nutzen.

Da es leider sehr viele verschiedene OSD Module gibt, passt dieser 5v Mod nicht zu allen OSD Modulen. Ich habe das folgende MAVLink-OSD in der Version 2.1 verwendet.

MinimOSD - Rückseite

Für den 5v Mod müssen die zwei Bauteile entfernt werden, die ich auf dem folgenden Bild gelb eingekreist habe. Ich habe Sie einfach vorsichtig rausgebrochen. Wer gut löten kann und das entsprechende Werkzeug hat, sollte Sie sicherheitshalber ablöten. Muss ja nicht immer gut gehen. 🙂
MinimOSD - 5V Mod VorbereitungNachdem Spule und Diode entfernt sind, geht es weiter mit der Verkabelung von 5v und GND. Dafür habe ich von der APM Seite einmal 5v auf den Pin der Spule gelegt und einmal GND auf GND auf der Video Seite.MinimOSD - 5V Mod

Vielen Dank an dieser Stelle an Klaus (Goblin) aus dem FPV-Community Forum der sich die Mühe gemacht hat eine gute und einfache Anleitung für den 5v Mod zu posten!

Verkabelung vom MinimOSD Modul

Die Verkabelung von RunCam PZ0420M und ImmersionRC 25mW Sender waren ja noch einfach. Das MinimOSD Modul muss aber zwischen die Komponenten und zusätzlich noch mit der APM Steuerung verbunden werden. Wenn zusätzlich noch ein Telemetrie Modul verbaut werden soll, muss noch mehr beachten werden. Da der HK 2.7 APM einen extra MUX Port (der ehemalige Kompass I2C Port) hat, musste ich nur eine Lötbrücke (MUX_TX0/OSD) setzen und konnte dann das OSD (ohne Y Kabel) direkt am APM anschließen.Vorbereitung HK APM 2.7 auf OSD Betrieb
Dann ging es an die eigentliche Verkabelung. Da noch alles wild auf dem Schreibtisch verstreut liegt, habe ich eine Zeichnung angefertigt die sicherlich wesentlich übersichtlicher ist als alles in Fotos festzuhalten.Verkabelung MinimOSD am HK APM 2.7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code