Umbau der Unterverteilung im Garten

Neben vielen aktuellen Projekten, habe ich die Unterverteilung im Garten umgebaut und ein wenig aufgeräumt. So sieht die Unterverteilung im Garten nicht nur gleich viel besser aus, sondern es ist auch alles für die Gartenbewässerung vorbereitet. Der Druckluft-Kompressor kann jetzt auch über einen Schütz (großes Relais) per Taster für eine definierte Zeit gestartet werden, natürlich ist alles auch per Loxone App steuerbar.
Umbau der Unterverteilung im Garten
Grund für den Umbau der Unterverteilung im Garten war unter anderem der 24V Hutschienentrafo von Comatec (Affiliate-Link) für die Gartenbewässerung. Dieser liefert die für die Hunter Magnetventile benötigte Wechselspannung. Er verbraucht für 24VA Leistung ganze 5 TE in der Unterverteilung. Mehr Infos zu den Hunter Magnetventilen gibt es später im Beitrag zu den Ventilboxen.
Unterverteilung im Garten - 24V AC Comatec Trafo Magnetventile

Da ich anfangs nicht wusste was ich für einen Schütz benötige um z. B. einen 3phasigen Kompressor oder größere Lasten zu schalten, habe ich mich etwas eingelesen und nutze für diese Aufgaben jetzt einen ABB ESB 24-40 Schütz (Affiliate-Link). Dieser ist günstig und schafft auch größere Lasten mit mehreren Phasen. Bei der verbauten 230V Variante werden an A1 und A2 die Steuerspannung angelegt. Die Steuerspannung schalte ich mit einem kleinen 6A Finder Koppelrelais. Ein normaler Lichtschalter würde hier auch funktionieren.Unterverteilung im Garten - ABB ESB 24-40 Schütz 2

Aktuell steuert der ABB KNX Universal-Konzentrator UK/S 32.1 die Unterverteilung für den Gartenbereich. Da dieser mittlerweile auch schon recht voll geworden ist, habe ich mich dazu entschieden ihn erstmal weiter zu nutzen. Folgend eine kurze Aufstellung wofür wir den ABB KNX Universal-Konzentrator aktuell nutzen bzw. was noch geplant ist.

8 Relais für Magnetventile
4 Relais (16A) für Steckdosen (Außenbereich)
8 Relais für Beleuchtung (Außenbereich)
2 Relais für Beleuchtung (Innenbereich)
1 Relais für Huntschienentrafo für Bewässerung
1 Relais zur Ansteuerung vom Schütz vom Druckluftkompressor
2 Eingänge für Taster
1 Eingang Türkontakt

In der Werkstatt werde ich aber zeitnah das Arduino Smart Home Projekt weiterführen, damit ich endlich das Licht über den Lichtschalter bedienen kann.

2 thoughts to “Umbau der Unterverteilung im Garten”

  1. Hallo Stefan,
    ich habe eine Frage zum Klemmenkonzept für die 230V Verbraucher, d.h. die Klemmen im rechts unteren Bereich. Es sind dort abwechselnd „blaue“ Klemmen und dann wieder Lücken mit anderen Klemmen zwischen den „Blauen“. Welchen Vorteil hat das, bzw wie sind die blauen Neutralleiter durchverbunden (rechts von dem Klemmenblock ist vermutlich die N-Einspeisung?). Kannst Du mir noch die Klemmenbezeichnungen geben?
    Danke und Gruß
    Markus

    1. Hallo Markus,

      die blauen Reihenklemmen (PIK 4-PE/L/NT) habe haben Anschlüsse für Erdung (PE), Phase (L) und Neutralleiter (NT). Die Bezeichnung NT steht für trennbaren Neutralleiter und ermöglicht die Nutzung einer Sammelschiene. Diese wird dann mit einer Anschlussklemme (AKG 4 BU) mit dem Neutralleiter verbunden. Die PIK 4-PE/L/N hat beispielsweise einen durchgehenden Neutralleiter und ist damit nicht mit der Sammelschiene verbunden. Hat das Kabel 5 Adern, wird zusätzlich eine graue Klemme (PIK 4-L/L) genutzt. Achtung! Die PIK Reihenklemmen gibt es aber nicht mehr (lange). Für die Nachfolger musst du nur PIK 4 durch UTI 2,5 ersetzen.

      Aufgrund der drei verschiedenen FI Kreise (Nebengebäude / Licht außen / Steckdosen außen) und der unterschiedlichen Spannungen (ganz links unten sind 24V Wechselstrom) sind die Reihenklemmen in Blöcke aufgeteilt. Die grauen Endhalter (E/UK) sind zur zusätzlichen Fixierung der Reihenklemmen. Wichtig: Bei der Bestellung die Deckel nicht vergessen!

      Schau dir doch auch den Beitrag bzw. die Kommentare zum Thema Reihenklemmen an. Hier gibt es weitere Infos zu den Phoenix Push-In Reihenklemmen die ich auch gerne nutze!

      Viele Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code