Neue Computer Hardware (2018)

Eigentlich war für Anfang diesen Jahres ein Upgrade meiner Computer Hardware geplant. Ich wusste auch schon genau was ich wollte, doch dann gab es den großen Intel-Bug. Wenige Tage später hat auch noch meine Hardware, ein AMD Phenom II X4 955 CPU aus dem Jahre 2010! mit 8 GB DDR2 RAM, den Geist aufgegeben. Alle Versuche den Computer zu reanimieren sind gescheitert, nicht mal mehr ein Piep konnte ich dem System noch entlocken. Also habe ich erstmal das Mainboard vom ausgemusterten Server 2.0 eingebaut und neue Hardware ausgesucht. Jetzt habe ich alles zusammen und der neue Computer ist schnell und stabil.
Computer Hardware 2018

Die neue Hardware

Eigentlich wollte ich nach langer Zeit wieder einen Intel Prozessor in meinem Arbeitsplatz Computer, habe mich dann aber doch für einen AMD Prozessor entschieden. Für mich waren die CPU Bugs Spectre und Meltdown und vor allem das Preis/Leistungsverhältnis der Komponenten maßgeblich. Daher ist meine Wahl auf den AMD Ryzen 5 1600X (Affiliate-Link) mit 6 Cores 12 Threads gefallen. Nicht übertaktet liegen die Taktraten bei 3.6GHz und kurzzeitig bei bis zu 4.0 GHz im Boost Modus.Computer Hardware 2018 - AMD CPU Ryzen 5 1600XVon den passenden AM4 Mainboards mit B350 Chipsatz, hat mir das Asus ROG Strix B350-F Gaming (Affiliate-Link) am besten gefallen. Es ist hochwertig verarbeitet und hat sehr viele Anschlüsse. Im M.2 Slot steckt eine Samsung 960 EVO M.2 SSD (Affiliate-Link) mit 250GB. Als Arbeitsspeicher stecken zwei Corsair Vengeance 3000 MHz (CMK16GX4M2B3000C15) Module mit insgesamt 16 GB im Mainboard.

Meine alte AMD Radeon HD 6870 Grafikkarte, habe ich durch eine Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti G1 mit 4 GB (Affiliate-Link) getauscht. Einer der Hauptgründe für den Wechsel war die Lautstärke meiner alten Grafikkarte! Ein weiterer Grund ist natürlich auch die Möglichkeit mal wieder etwas etwas Aktuelleres zu spielen, dazu komme ich aber eher selten. Sie hat von allen 1050 Ti Modellen mit die höchsten Taktraten und erreicht im OC Mode maximal 1392 MHz und beim Boost 1506 MHz. Bis zu 4 Monitore oder Fernseher können zeitgleich am DisplayPort 1.4, DVI-D oder an den drei HDMI 2.0b Anschlüssen betrieben werden. Durch den Mining Boom und andere Faktoren sind die leistungsfähigeren Grafikkarten leider zu teuer geworden. 🙁
Computer Hardware 2018 - Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti G1Weiter genutzt werden das Lancool K58 Gehäuse und das be quiet! Dark Power Pro 530 Watt Netzteil.

Die Wasserkühlung

Eine wichtige Komponente fehlt noch, die Kühlung vom Prozessor! Ich war mir zuerst etwas unsicher, ob es wieder eine Luft- oder nochmal eine Wasserkühlung wird. Ich habe damals meine Wasserkühlung aufgegeben, da mich der Tower mit den Komponenten zu sehr gestört hat, mein Wasser-Kreislauf verschmutzt war und die Pumpe nicht mehr mit meinem Netzteil kooperieren wollte.

Da es keine Intel CPU geworden ist, konnte ich sogar den alten CPU-Kühler wieder am Retention Modul vom AM4 Mainboard befestigen. Somit konnte ich die komplette Wasserkühlung weiterverwenden. Also alles entstauben, Schläuche tauschen, gut spülen und dank eines Kollegen (Danke an Alex 😉 ) auch das Problem mit der Pumpe wieder in den Griff bekommen. Schon war die Wasserkühlung wieder einsatzfähig!

Der CPU-Kühler

Der Alphacool NexXxoS XP CPU-Kühler ist schon vom alten Eisen, aber was damals schon gut gekühlt hat, macht es heute auch noch. 🙂 Um gute Ergebnisse bei der Kühlung zu erzielen, ist trotz der Wasserkühlung eine gute Wärmeleitpaste wichtig. Ich habe mich für die Thermal Grizzly Kryonaut (Affiliate-Link) entschieden. Der Prozessor meldet im Durchschnitt eine CPU (Tdie) Temperatur von 30°C im Leerlauf bei 22°C Raumtemperatur. Nach 10 Minuten Prime95 auf der Einstellung Small FFTs (Maximum heat, FPU stress, …) lag die Temperatur konstant bei 54°C.Computer Hardware 2018 - Alphacool NexXxoS XP CPU-Kühler

Die Komponenten im „Kühlturm“

Den Kühlturm habe ich mal vor langer Zeit zusammengebaut. Damals hatte ich noch keine Werkstatt und musste viel improvisieren. Ich habe ihn noch etwas nachbearbeitet und jetzt fehlt nur noch Farbe und eine vernünftige Verkabelung. Aktuell wird der Kühlturm noch mit einem extra langen Molex- und Lüfterkabel mit Strom versorgt. Falls ihr euch wundert, auf den Bildern liegt der Kühlturm flach auf dem Boden.Computer Hardware 2018 - WasserkühlungDer Radiator, ein airplex Evo 240 von Aqua Computer wird von zwei sehr leisen 12cm Lüftern mit Luft versorgt. Die Luftstrom wird abhängig der CPU Temperatur über das Mainboard gesteuert.  Die Innovatek HPPS Plus Pumpe (eHeim) lässt das Wasser zirkulieren. Den Ausgleichbehälter (es müsste ein Alphacool Cape Corp Coolplex sein) habe ich mit einem neuen 60/50 mm Plexiglasrohr (Affiliate-Link) verlängert. Das Steigröhrchen habe ich gegen ein neues 12/10 mm Plexiglasrohr (Affiliate-Link) getauscht, in das ich ein 1/4 Zoll Gewinde geschnitten habe.Computer Hardware 2018 - Wasserkühlung InnenaufbauDen Kreislauf habe ich mit Aqua Computer Double Protect Ultra (Affiliate-Link) ohne Farbzusätze gefüllt. Das Wasser im Ausgleichsbehälter wird durch eine blaue LED beleuchtet. Auf dem Bild kann man es nicht ganz so gut sehen, aber es leuchtet definitiv blau!Computer Hardware 2018 - Wasserkühlung Ausgleichbehälter blau beleuchtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code