Transportwagen für Systemkoffer

In der Werkstatt stehen meine Systemkoffer oft im Weg herum. Als kleines Bauprojekt für zwischendurch habe ich mir deshalb einen Transportwagen für Systemkoffer gebaut. Dieser kostet nicht viel (Materialkosten liegen bei 20€) und er ist relativ schnell gebaut. Er besteht nur aus Holz, Rollen, selbst gedruckten Teilen und natürlich ein paar Schrauben. Durch die selbst gedruckte Positionierhilfe gleitet der Systemkoffer förmlich an seinen Platz und bleibt an seiner Stelle.

Transportwagen für Systemkoffer - Makita MAKPAC

Die Platte hat eine Dicke von 18 mm und eine Abmessung von 49,5 x 39,5 cm. Das entspricht einem Rand von 5 cm rund um den Systemkoffer und sorgt so für einen guten Stand. Mit der Oberfräse habe ich die Kanten abgerundet und mit einem Fasefräser die Ecken entschärft. Mein Plan war ursprünglich etwas anders, daher die Ausfräsung passend zum Systainer Classic System.

Transportwagen für Systemkoffer - Stellfläche

Ihr seht auf den Bildern die Variante 1 der Positionierhilfe, die ich aus transparentem Filament gedruckt habe. Mit der Variante 2 der Positionierhilfe und ohne die Ausfräsung ist der Transportwagen noch schneller gebaut und zudem auch kompatibel zu anderen Systemen.

Mobil wird der Transportwagen durch ein Set Transportrollen (Affiliate-Link) mit 75mm Raddurchmesser. Es beinhaltet 2 Lenkrollen und 2 Bremsrollen. So lässt sich der Transportwagen für Systemkoffer leicht bewegen und bei Bedarf auch am gewünschten Ort fixieren.

Transportwagen für Systemkoffer - Rollen

Kleiner Tipp, wenn die Anzahl der Systemkoffer schon entsprechend angewachsen ist, gleich eine zweite Platte mit Positionierhilfe aber ohne Rollen bauen. Praktisch als kleine Arbeits- oder Ablagefläche ist . Mit einer umlaufenden Nut hat man auch einen kleinen Schutz falls der Transportwagen etwas schief stehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code