I2C WLAN Modul – Finale Version

Vor kurzem habe ich die finale Version vom I2C WLAN Modul von www.Horter-Shop.de erhalten. Wie bereits angekündigt, ist es jetzt möglich, den Interrupt Pin zu ändern. Das finale I2C WLAN Modul (I2WD1-Bk) ist jetzt auch im Shop erhältlich!

I2C WLAN Modul - Finale Version

Layout der Platine

Auf dem finalen I2C WLAN Modul, kann über einen Jumper der Interrupt Eingang vom Input Modul mit dem Pin 0, 3, 4 oder 8 vom Wemos D1 mini verbunden werden. Der Pin 0 kann weiterhin nicht als Hardware Interrupt genutzt werden! Das ist eine Beschränkung auf dem Wemos D1 mini bzw. vom ESP8266!

Mein letzter Versuch lief auf dem Prototyp Modul auch ohne echten Hardware Interrupt sehr gut. Auf Änderungen am Eingang vom I2C Input Modul wurde sofort und zuverlässig reagiert. Je nach Verwendungszweck und Programmierung sollte aber ein Hardware Interrupt verwendet werden.

Update Sketch

Ich habe im Sketch seit dem letzten Beitrag noch einmal kräftig umgebaut. Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass die Konfiguration der Module ist wesentlich einfacher geworden. Zusätzlich habe ich die folgenden Features hinzugefügt:

Hardware Interrupt – Konfiguration vom Hardware Interrupt Pin möglich (PIN 0 kann weiterhin genutzt werden)
I2C direkt – Direkte Ansteuerung der I2C Module ohne externe PCF8574 Library
UDP eingehend – Das I2C Output Modul über UDP Pakete steuern

Den Sketch findet ihr weiterhin in meinem GitHub Repository.

GitHub Repository I2CWLANGateway (Externer Link)

Wenn ihr einen Fehler gefunden habt oder ihr Fragen loswerden wollt, meldet euch gerne!

6 thoughts to “I2C WLAN Modul – Finale Version”

  1. Hallo
    versuche schon seit einiger Zeit die Nutzung des Moduls zu verstehen. Könntest du noch mehr Angaben dazu machen. Die Anbindung zum Smart Hone z.B. von ELV ist ineressant. Bei Horter ist die Schaltung leider nicht Abrufbar. Wollte infach nur Wissen welche ICs du noch verwendest.
    achim

    1. Hallo Achim,

      das I2C WLAN Modul dient als Schnittstelle (siehe Beitrag I2C WLAN Gateway) zwischen den In- und Output Modulen die es bei im Horter-Shop zu kaufen gibt (siehe BeitragIn- und Output Modulen) und einer Smart Home Steuerung. Welche Steuerung verwendet du? Nicht jede Steuerung ist kompatibel. Wenn du ELV schreibst, könnte ich mir vorstellen das du HomeMatic meinst? Damit könntest du Befehle an das I2C WLAN Modul schicken oder auch empfangen.

      Du kannst das I2C WLAN Modul aber auch komplett als eigenständige Steuerung verwenden. Dafür muss man aber noch etwas mehr programmieren. Was hast du denn genau vor?

      Was genau meinst du mit der Frage, welche ICs ich noch verwende? Ich arbeite eigentlich mit Espressif (ESP8266 / ESP32) und Atmel (Arduinos)

      Viele Grüße
      Stefan

  2. Hallo Stefan
    verwende für Licht und Rolladen die Homematic von ELV. Ansonsten arbeite ich sehr viel mit dem I2C bus. Verwende das „normale“ C kein Arduino. Das WLAN passt sehr gut zu meinem System, konnte es leider noch nicht einbinden. Vielleicht klappt das mit deiner Hilfe
    achim

  3. Hallo,

    mir war WEMOS noch nicht bekant und ich wollte dass mir Herr Hoerter eine Platine für „NodeMCU V3“ anfertigt.
    Nun weiss ich jetzt was WEMOS ist und finde dass es volkommen für die sen Zweck ausreicht.
    Ich habe jetzt das Modul bekommen, aber ohne die Jumper. Was erreicht man mit der Funktion?
    Leider bekomme ich es nicht zu laufen. Auf meinem NodeMCU habe ich testweise den Sketch „Lauflicht“ von Hoerter aufgespielt und es hat mit dem DO Modul funktioniert, nur leider nicht mit dem WEMOS???

    1. Hallo Alexander,

      über die Jumper kann der Interrupt Pin gewählt werden. Dieser wird aber für die DO Platine nicht benötigt und ist somit nicht dein Problem.

      Hast du schon einen I2C Scan auf dem Wemos (ESP8266) probiert? Du findest einen Sketch z. B. in dem Examples für den Wemos auf Github. Damit könntest du prüfen ob das Modul überhaupt erkannt wird.

      Viele Grüße
      Stefan

      1. Gut. Danke erstmal, WEMOS läuft jetzt. Wenn ich auf dem DI-Modul Spannung auflege, habe läuchtet auch die INT LED am WIFI-Modul. Wie bekomme ich es ausgelesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code