I2C WLAN Modul – Finale Version

Vor kurzem habe ich die finale Version vom I2C WLAN Modul von www.Horter-Shop.de erhalten. Wie bereits angekündigt, ist es jetzt möglich, den Interrupt Pin zu ändern. Das finale I2C WLAN Modul (I2WD1-Bk) ist jetzt auch im Shop erhältlich!

I2C WLAN Modul - Finale Version

Layout der Platine

Auf dem finalen I2C WLAN Modul, kann über einen Jumper der Interrupt Eingang vom Input Modul mit dem Pin 0, 3, 4 oder 8 vom Wemos D1 mini verbunden werden. Der Pin 0 kann weiterhin nicht als Hardware Interrupt genutzt werden! Das ist eine Beschränkung auf dem Wemos D1 mini bzw. vom ESP8266!

Mein letzter Versuch lief auf dem Prototyp Modul auch ohne echten Hardware Interrupt sehr gut. Auf Änderungen am Eingang vom I2C Input Modul wurde sofort und zuverlässig reagiert. Je nach Verwendungszweck und Programmierung sollte aber ein Hardware Interrupt verwendet werden.

Update Sketch

Ich habe im Sketch seit dem letzten Beitrag noch einmal kräftig umgebaut. Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass die Konfiguration der Module ist wesentlich einfacher geworden. Zusätzlich habe ich die folgenden Features hinzugefügt:

Hardware Interrupt – Konfiguration vom Hardware Interrupt Pin möglich (PIN 0 kann weiterhin genutzt werden)
I2C direkt – Direkte Ansteuerung der I2C Module ohne externe PCF8574 Library
UDP eingehend – Das I2C Output Modul über UDP Pakete steuern

Den Sketch findet ihr wieder auf GitHub. Wenn ihr einen Fehler gefunden habt oder ihr Fragen loswerden wollt, meldet euch gerne!

GitHub Repository I2CWLANGateway (Externer Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code